Webtipps der Woche, 30.Juni 2016

Wie dumm sind Arbeitszeitverkürzung und Maschinenesteuer? Was wäre, wenn man Finanzmarktkapitalismus mit Sozialismus kreuzt? Welche Rolle spielt die vorherrschende Ideologie bei BREXIT, dem schlechten Image und Zustand der Europäischen Union und was hat das Ganze mit Rechtspopulismus zu tun?

Webtipps der Woche, 30.Juni 2016 weiterlesen

Verteilungsdebatte nimmt an Fahrt auf

„Lange Zeit wurde Ungleichheit ignoriert, jetzt ist sie im Zentrum wirtschaftspolitischer Diskussion rund um den Globus“, schrieb jüngst der renommierte Verteilungsökonom Tony Atkinson. Und es ist tatsächlich so, dass internationale Institutionen vermehrt die steigende Konzentration von Einkommen und Vermögen thematisieren. Auch in Österreich wird die Spreizung der Einkommen und die Konzentration der Vermögen zunehmend wahrgenommen. Doch trotz intensiver Verteilungsdebatte blieb der Druck progressiver Kräfte bislang zu schwach, um die Blockadehaltung der konservativen Seite zu überwinden, die mit fadenscheinigen Argumenten eine ungerechte Einkommens- und Vermögensverteilung verteidigt.

Verteilungsdebatte nimmt an Fahrt auf weiterlesen

Aus der Theorie für die Praxis

Massenarbeitslosigkeit, hohe Staatsverschuldung und eine bedrohliche Ungleichheit prägen die wirtschaftliche Lage in Europa im sechsten Jahr der Krise. In dieser Situation zeigt sich, wie wichtig es ist, sich mit den Grundlagen der ökonomischen Theorien zu beschäftigen. Sowohl die Wirtschaftspolitik, die in diese tiefe Krise geführt hat, als auch die alternativen Vorschläge für die Überwindung der Krise basieren auf unterschiedlichen wirtschaftswissenschaftlichen Theorien.

Aus der Theorie für die Praxis weiterlesen