Webtipps der Woche, 25. November 2015

Artikel zum Weiterlesen und Weiterdenken

webtipps 2Wie Ungleichheit den Körper stresst und warum Reichtum die Menschen weniger großzügiger macht. Das und mehr in den heutigen Webtipps der Woche.

Wie Ungleichheit den Körper stresst

Neue Studien zeigen die Zusammenhänge zwischen gesellschaftlicher Ungleichheit und negativen gesundheitlichen Auswirkungen.

http://inequality.org/notsogreat-gatsby-curve/

Studie: Reichtum macht weniger großzügig

Soziologen sind sich einig, dass Ungleichheit das Nettoglück in einer Gemeinschaft viel nachhaltiger schädigen kann als etwa Armut. Das sorgt allerdings nicht dafür, dass Reiche die Ungleichheit zu minimieren suchen. Womöglich bringt Ungleichheit die Besitzenden im Gegenteil sogar eher dazu, umso mehr auf ihren eigen Vorteil zu achten, wie eine Studie von Ökonomen um Stéphane Côté von der University of Toronto nahelegt.

http://www.spektrum.de/news/gefuehlter-reichtum-macht-reiche-weniger-grosszuegig/1378247

Was kann man gegen Ungleichheit tun?

Tony Atkinson ist einer der wichtigsten Ungleichheitsforscher unter den Ökonomen. Eine Kurzfassung seines neuen Buchs „Inequality: what can be done?“ ist nun als Working Paper des LSE International Inequalities Institute erschienen. Hier eine Zusammenfassung und das ausführliche Paper.

http://verteilungsfrage.org/2015/11/anthony-atkinson-inequality-what-can-be-done/