Schlagwort-Archive: Spracherwerb

Bildung ist der Schlüssel

Rudi Kaske, 16. September 2016

Rudi KaskeWie schaffen wir es, dass aus „Geflüchteten“, aus „Fremden“, aus AsylwerberInnen und MigrantInnen ArbeitnehmerInnen in Österreich werden? Der Schlüssel dafür liegt nicht in Ein-Euro-Jobs. Bildung ist der Schlüssel. Und das gleich auf mehreren Ebenen. Weiterlesen

Deutsch-Lernen in der Erwachsenenbildung: Probleme und Auswege

Daniel Lehner und Ilkim Erdost, 24. November 2014

(Lehner-daniel100Im öffentlichen und politischen Diskurs wird Deutsch-Lernen weitgehend identifiziert mit dem, was gemeinhin unter „Integration“ verstanden wird. Die Komplexität einer multilingualen Migrationsgesellschaft wird mit der Fixierung auf den Deutscherwerb nivelliert. Förderung in der Erstsprache, soziale Inklusion und Mobilität, politische Teilhabe und Zugang zu Bildung – alles nachrangig. Wie sieht die Praxis des Deutscherwerbs in Österreich aus? Welche Rahmenbedingungen bräuchte ein emanzipatorisches Deutsch-Lernen?

Weiterlesen

Hier geboren und andere Erstsprache: PIAAC zeigt beunruhigende Ergebnisse

Michael Tölle, 10.Dezember 2013

michael toelle 100x100 v2Wer zwar bereits in Österreich geboren ist, aber eine andere Erstsprache als Deutsch hat, hinkt als Erwachsener bei der Lesekompetenz stärker nach als in anderen Ländern: Eine neue Facette in der Diskussion um MigrantInnen der Zweiten Generation und die Sprachförderung in Österreich. Weiterlesen