Schlagwort-Archive: China

Die ungleiche Welt – Wir verlosen 3 Ausgaben des Buches von Branko Milanovic

Teilnehmen per mail und ein Exemplar gewinnen, 19.Jänner 2017

„Die globale Verteilung ist ein Elephant.“ – Auch so kann man das neue Buch von Branko Milanović provokant zusammenfassen. Doch natürlich wird eine solche (grafische) Darstellung, dem umfangreichen Inhalten keinesfalls gerecht. Wir verlosen drei Ausgaben.  Weiterlesen

Der Stahlmarkt in Europa: durch Freihandel so offen, dass wir nicht mehr ganz dicht sind

Georg Ortner, 1. April 2016

georg_ortnerIn der Europäischen Union wurde der Freihandel zum Dogma erhoben. Doch die einseitige Ausrichtung auf den freien Waren und Kapitalverkehr steht zunehmend in Konflikt mit europäischen Standards bei ArbeitnehmerInnen- und Umweltschutz. Dies zeigt sich aktuell nicht nur in der Diskussion um TTIP und Co, sondern auch in den Handelsbeziehungen mit China. Europas Märkte werden derzeit mit billigem chinesischem Stahl überschwemmt. Im November 2016 will die EU China als „Marktwirtschaft“ anerkennen, damit wären auch die letzten Schutzmaßnahmen passé. Mit dieser Freihandelspolitik sind in Europa 330.000 Arbeitsplätze und über 500 Produktionsstandorte in der Stahlbranche gefährdet, mehrere tausend davon in Österreich. Anstatt europäische Standards bei ArbeitnehmerInnen- und Umweltschutz weiter auszuhöhlen ist es an der Zeit zu überlegen, wie unsere höheren Standards in die Welt exportiert werden können. Weiterlesen

Klimaabkommen von Paris: Mehr Licht als Schatten

Christoph Streissler, 21. Dezember 2015

Foto StreisslerAm 12. Dezember ging in Paris die 21. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention, kurz COP 21, zu Ende. Die Erwartungen an diese Klimakonferenz wurden im Vorfeld immer stärker in die Höhe geschraubt. Ein Scheitern hätte möglicherweise bedeutet, dass die UNO-Klimarahmenkonvention zur Bedeutungslosigkeit verkommen wäre. Nun feiern die meisten Staaten das Ergebnis als Erfolg. Das ist gerechtfertigt, denn das Abkommen enthält einige wesentliche Meilensteine. Aber vieles bleibt noch zu tun. Weiterlesen

Die gelbe Gefahr?

Markus Marterbauer, 26. Juni 2014

Die chinesische Wirtschaft ist ein Motor für die Weltwirtschaft. Alle acht Jahre verdoppelt sich die Wirtschaftsleistung, bald wird sie jene der USA erreichen. Diese enorme Expansion löst viele Sorgen aus, etwa jene der Überschwemmung der europäischen Märkte mit Billigprodukten oder jene der Abwanderung der Unternehmen ins Reich der Mitte. Mit welchen Produkten können wir angesichts unserer hohen Einkommens- und Sozialstandards überhaupt noch gegenüber China konkurrenzfähig sein, wo Hunderte Millionen armer Bauern bereit sind, zu billigen Löhnen in der Industrie zu arbeiten? Weiterlesen