Archiv des Autors: Judith Kohlenberger

Judith Kohlenberger

Über Judith Kohlenberger

Mitarbeiterin am Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital, einer Forschungskollaboration zwischen dem International Institute für Applied Systems Analysis (IIASA), dem Vienna Institute of Demography (VID) an der ÖAW, und der WU Wien.

Selektion durch Migration: Höhere Bildung = schnellere Integration?

Judith Kohlenberger, 16. Dezember 2016

Die vor kurzem veröffentlichte Studie „Displaced Persons in Austria Survey (DiPAS)“ des Wittgenstein Centres in Wien belegt: Das Humankapital jener Geflüchteter, die im Herbst 2015 nach Österreich kamen, ist hoch. Doch wie erklärt es sich, dass viele Flüchtlinge in punkto Bildung und Arbeitserfahrung wesentlich besser abschneiden als die Gesamtbevölkerung ihres Heimatlandes? Ist diesen Angaben, die auf reinen Selbstauskünften basieren, überhaupt zu trauen? Und was bedeutet das für österreichische Integrationsbemühungen? Weiterlesen