Archiv des Autors: Josef Thoman

Josef Thoman

Über Josef Thoman

Referent in der Abteilung Wirtschaftspolitik der AK Wien mit Schwerpunkt Energiepolitik. Im Kernteam der A&W Blog Redaktion und Redakteur der wirtschaftspolitik-standpunkte.

Ambitionierte Energiepolitik als Hebel für Investitionen und Beschäftigung

Josef Thoman, 21. März 2017

Die Erreichung der in Paris beschlossenen Klimaziele 2015 stellt uns vor enorme Herausforderungen. Für Österreich bedeutet dies, dass in allen Sektoren – von Verkehr und Produktion über Wärme- und Stromversorgung – enorme Anstrengungen notwendig sein werden. Insbesondere im Bereich der Energieversorgung und -nutzung bieten sich damit Möglichkeiten für nachhaltige Investitionen, inländische Wertschöpfung und positive Beschäftigungsimpulse. Mit Steigerung der Energieeffizienz, ambitioniertem Ökostromausbau und dem dafür notwendigen Netzausbau sind drei wesentliche Stellschrauben identifiziert, um diese Chancen konkret ergreifen zu können. Diese Potenziale können dabei mit einem vergleichsweise geringen Einsatz öffentlicher Mittel ausgeschöpft werden. Weiterlesen

Webtipps der Woche, 30.Juni 2016

Wesentliches aus den Weiten des Webs, 30.Juni 2016

AWblog-Logo-100x100Wie dumm sind Arbeitszeitverkürzung und Maschinenesteuer? Was wäre, wenn man Finanzmarktkapitalismus mit Sozialismus kreuzt? Welche Rolle spielt die vorherrschende Ideologie bei BREXIT, dem schlechten Image und Zustand der Europäischen Union und was hat das Ganze mit Rechtspopulismus zu tun? Weiterlesen

Webtipps der Woche, 16. Juni 2016

Weiterdenken mit Webhits, 16.Juni 2016

AWblog-Logo-100x100Der Internationale Währungsfonds stellt den Neoliberalismus in Frage. Für Siemens-Österreich-Chef Hesoun ist weder die „Maschinensteuer“ noch „Arbeitszeitverkürzung“ ein Tabu. Was ist eigentlich Wert? Mariana Mazzucato warnt davor nur von Umverteilung zu reden und fordert in der Analyse noch tiefer zu gehen. Wie oberflächlich Debatten sein können führt uns der Postillion satirisch vor Augen: Er klärt uns auf, dass Mindestlöhne tatsächlich Geld kosten. Weiterlesen

Ökostromförderung: Keine Zukunft ohne Reform

Josef Thoman, 25. Mai 2016

profil_thoman_josefDie Ökostromförderung in Österreich und Deutschland ist erfolgreich. Sie hat zu einem raschen Ausbau Erneuerbarer Energie geführt. Doch obwohl die Kosten rasant zugenommen haben, reichen die Fördermittel nicht aus um alle geplanten Projekte zu finanzieren. Das Fördersystem ist nicht mehr zeitgemäß sondern ineffizient und teuer. Von diesem Missstand profitieren einige Ökostromanlagenbetreiber. Sie fordern mehr Geld für das alte System. Doch für einen nachhaltigen und bezahlbaren Wandel in der Stromproduktion ist eine große Reform des Fördersystems unumgänglich. Weiterlesen

Webtipps der Woche, 12. Mai 2016

Wesentliches und Wichtiges aus dem Web, 12.Mai 2016

AWblog-Logo-100x100Das Manifest eines whistleblowers. Nobelpreisträger Stiglitz warnt Europa vor verlorenem Vierteljahrhundert. Dokumente zeigen: USA verhandeln TTIP im Namen der Konzerne. Griechische Hilfskredite kassierten zu 95% die Banken. Sind Zugangsbeschränkungen für EU-AusländerInnen progressiv?

Weiterlesen

Webtipps der Woche, 28. April 2016

Weiterlesen und Weiterdenken im Web, 28.April 2015

AWblog-Logo-100x100Schäubles Plan gegen Geldwäsche als reine Ablenkung. Die F.A.Z. im Dienste der Lobby. Erbschaften verstärken die ökonomische Ungleichheit, besonders in Österreich. Mythen und falsche Behauptungen rund um Asyl und Flucht analysiert und richtiggestellt.  Weiterlesen

Webtipps der Woche, 21. April 2016

Warnlichter aus den Weiten des Webs, 21.April 2016

AWblog-Logo-100x100Sind die „Panama“-Papers ein groß angelegtes Ablenkungsmanöver? NAFTA ist die kontinentalamerikanische Variante von TTIP. Was können wir aus den Erfahrungen der KanadierInnen lernen? Ausgerechnet jene, die sonst ausrücken um die Privilegien der Wohlhabenden zu verteidigen sprechen von einer Geldpolitik gegen die Interessen der Ärmsten. Was steckt dahinter? Weiterlesen

Webtipps der Woche, 14. April 2016

Mittel zur geistigen Selbstverteidigung, 14.April 2016

AWblog-Logo-100x100Wie Medien das geringe Staatsdefizit bejubeln und damit die Wirtschaftspolitik als ganzes nur mit meinen können. Warum in Deutschland jede/r zweite PensionistIn von Altersarmut bedroht ist und in Österreich nicht.  Wie sich TTIP auf Arbeitsplätze und Bauern auswirkt. Und: Wie offshore ist Deutschland?

Weiterlesen

Warum werden Investitionen in die Stromnetzinfrastruktur aufgeschoben?

Josef Thoman & Simon Schumich, 4.September 2015

SchumichSimon1_100x100profil_thoman_josefDie sichere und leistbare Versorgung mit Energie ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für wirtschaftliches Handeln. Mit rund 2% der inländischen Bruttowertschöpfung (2012) ist die Versorgung mit elektrischer Energie, Gas und Wärme gleichzeitig ein wichtiger Wirtschaftssektor. Dementsprechend bedeutet sind Entwicklungen in diesem Bereich auch für die Gesamtwirtschaft. Über 7 Milliarden Euro an Investitionen allein in die Stromnenetzinfrastruktur waren bis 2020 geplant. Zuletzt haben die Energieversorgungsunternehmen ihre Investitionsplanung jedoch deutlich zurückgefahren. Kraftwerksprojekte werden aufgrund der geringen Strom-Großhandelspreise unrentabel, aber auch dringend notwendige Investitionen in die Netzinfrastruktur werden verschoben. Warum eigentlich? Weiterlesen

Webtipps der Woche, 13. August 2015

Blitzlichter aus den weiten des Web, 13.August 2015

AWblog-Logo-100x100Manche sprechen von einem Paradebeispiel erfolgreicher Sparpolitik, doch die Jugend verlässt Irland – aus Mangel an Perspektiven. Noch vor kurzem als zu radikal bezeichnet kommen Syriza-Vorschläge nun auch im ökonomischen Mainstream an. Von der katastrophalen Situation im Süden Europas profitiert Deutschland offenbar so oder so. Was wäre wenn Banken ihre Gewinne nicht beliebig und steuerschonend verschieben könnten? Weiterlesen